Aufgerufene Seite: Startseite
 

Landkreis Wittmund

Centrum für Arbeit, Soziales und Jugend

Jobcenter

Dohuser Weg 34

26409 Wittmund

 

Telefon: (04462) 86-8400

Telefax: (04462) 86-8200

e-Mail: jobcenter-wittmund@jobcenter.wittmund.de

Anfahrtskizze (Google)Anfahrtskizze (Google)

 

Öffnungszeiten:

Montags- Freitags:

08.30 - 12.30 Uhr 

Montags, Dienstags, Donnerstags:

14.15 - 15.45 Uhr

Beratungsgespräche nur nach vorheriger Terminabsprache!

    
 

Willkommen im Jobcenter Wittmund! Moin!


Liebe Besucherinnen und Besucher dieser Homepage,

 

seit dem 01.01.2012 ist das Jobcenter Wittmund ein Amt des Landkreises und keine gemeinsame Einrichtung mehr zwischen dem Landkreis Wittmund und der Agentur für Arbeit. Die Verantwortung für die Grundsicherung für Arbeitsuchende nach dem Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGB II) liegt somit seitdem allein in der kommunalen Hand des Landkreises Wittmund als sog. Optionskommune. Neben dem Landkreis Wittmund tragen in Niedersachsen noch 16 und im gesamten Bundesgebiet noch 107 Landkreise und kreisfreisen Städte die alleinige Verantwortung für das SGB II.


Ansprüche nach dem SGB II haben alle 15 bis 64 jährigen Erwerbsfähigen und die mit ihnen in einer Bedarfsgemeinschaft lebenden Personen, soweit sie ihren Lebensunterhalt nicht selbst sicherstellen können. Gleichzeitig besteht die Pflicht, alle Möglichkeiten zur Beendigung oder Verringerung ihrer Hilfebedürftigkeit auszuschöpfen. Tenor des Gesetzes lautet: Fördern und Fordern.


Neben der Sicherstellung des Lebensunterhaltes ist die Eingliederung in den Arbeitsmarkt das wichtigste Ziel. Mit einem engagierten und fachkundigen Kollegium unterstützen wir die Leistungsberechtigten dabei. Der Arbeitgeberservice des Jobcenters ist Ansprechpartner für alle Arbeitgeber, die freie Arbeitsstellen zu besetzen haben.


Ich hoffe, dass Sie auf dieser Seite die gesuchten Informationen finden werden; sonst rufen Sie uns gerne an, schreiben uns oder vereinbaren einen Termin mit uns.


Herzliche Grüße aus dem ostfriesischen Wittmund!

Hermann Garlichs

Amtsleiter